Design

Vintage-Stil in den Innenräumen

Wohnung, Stil, Möbel

Renoviert ihr eure Wohnung? Sucht nach eurem eigenen Stil. Ihr möchten nicht, dass euer Wohnzimmer, eure Küche oder  Schlafzimmer einem aus Katalogen bekannten Innenraum ähneln – ordentlich, ästhetisch, aber ausdruckslos? Im Vintage-Stil kann man klassische Sachen mit Seele und Geschichte mit hochmodernen Möbeln oder Accessoires kombinieren. Wenn man eine Vintage-Wohnung einrichtet, kann man die über alles geliebten Old-School-Sessel locker behalten und mit einer modernen Designerlampe kombinieren. Warum sollte ein vom Großvater geerbter Schachtisch in Gesellschaft eines neuen Sofas schlechter aussehen?

Vintage-Stil heißt...

Das Wort Vintage kommt aus dem Englischen. Es bedeutete ursprünglich eine saisonale Weinlese, wurde aber bald verwendet, um „gute Jahrgänge von Weinen“ zu charakterisieren. Der Begriff gewann eine sekundäre Bedeutung – klassisch, alt, historisch.

Die im Vintage-Stil eingerichteten Innenräume verbinden Moderne mit Klassik und Geschichte. Vintage-Stil kann als Eklektizismus bezeichnet werden – er schafft die Möglichkeit, scheinbar inkompatible Elemente miteinander zu kombinieren, aber insgesamt schaffen sie ein harmonisches und durchdachtes Design. Als Vintage-Sachen gelten Möbel und Dekorationszubehör, die älter als 20 Jahre sind. In der Regel sind Vintage-Einrichtungen vom Design des frühen 20. Jahrhunderts inspiriert. In Polen wurde es sehr beliebt, nach Artikeln aus der Kommunismus-Ära zu greifen.

Auf der Suche nach meinem eigenen Stil

Der Vintage-Stil bietet die Möglichkeit einer beliebigen Kombination verschiedener Trends. Hast du Sachen, die dir am Herzen liegen? Hast du einzigartige Möbel von deiner Großmutter oder deinen Eltern geerbt? Du kannst ihnen ein “zweites Leben” schenken. Restauriert ergänzen sie perfekt den Innenraum und haben die Chance, zum “Sahnehäubchen” zu werden – ein Element, das der Einrichtung Charakter verleiht.

Das Wohnungsinnere sollte deinen Charaktere, Leidenschaften und Stil widerspiegeln. Du musst nicht viel Geld ausgeben, um charmante Innenräume zu gestalten – funktionell und einzigartig – man muss nur gut suchen.

Wo bekommt man Möbel?

Schau dich um. Vielleicht bei den Großeltern, Eltern, einer älteren Nachbarin – sie haben in den Ecken stehende, für sie wertlose – Möbel, Lampen, Dekorationen – die sie gerne in gute Hände geben. Schaut auf den Dachboden oder in den Keller, ihr wisst gar nicht, welche Schätze sich dort verstecken können. Besucht auch den Flohmarkt. Sucht in Internetauktionen. Ihr könnt jederzeit selbst aktiv werden und eine Anzeige veröffentlichen, dass ihr nach einem bestimmten Möbelstück sucht. Das kann man in den sozialen Netzwerken oder auf einer Seite mit Werbung machen.

Wenn ihr keine Traumcouch, Kommode oder Schrank findet, könnt ihr immer nach “Reproduktionen” greifen. Viele Möbelgeschäfte und Geschäfte mit Inneneinrichtung bieten Vintage-Möbel und Accessoires an.

bunte Möbel in der Wohnung
weiße Kommode

Neu oder gebraucht?

Fragst du dich, ob man in originale oder neue stilisierte Möbel investieren sollte? Wenn man sich für die Echtheit entscheidet, muss man berücksichtigen, dass die Möbel möglicherweise renoviert werden müssen. Andererseits verwendeten Handwerker vor einigen Jahren Materialien von viel besserer Qualität, und ihre Produkte zeichneten sich durch Haltbarkeit und Zuverlässigkeit aus. Neue Möbel sind eine größere Geldinvestition, aber man hat eine Garantie und ein brandneues Modell. Ihr könnt frei über die Farbe entscheiden, was bei gebrauchten Möbeln oft ein Kompromiss bleibt.

Vintage-Stil in den Innenräumen

Es spielt keine Rolle, ob man das Dekor des Wohnzimmers, der Küche, des Schlafzimmers oder des Badezimmers ändert – der Vintage-Stil ist perfekt für jede Art von Innenraum. Die Voraussetzung dieses Trends ist Eklektizismus – eine freie Kombination von Stilen, Texturen, Dekorelementen aus verschiedenen Epochen. Mit der Wahl des Vintage-Stils – kann man Lieblingsmöbeln und -dekorationen ein “zweites Leben” geben. Vintage-Stil erfordert keine großen finanziellen Ausgaben – vielmehr Kreativität und Ausdauer bei der Suche nach “Perlen” aus einer bestimmten Zeit. Der Vintage-Stil ist eine perfekte Lösung für junge Menschen, die ihre Persönlichkeit und Leidenschaft betonen und ihre Wurzeln durch die Gestaltung des Innenraums erreichen möchten, ohne das gesamte eingesparte Geld auszugeben.

weiße Wohnung
Holz im Innenraum
Altbauwohnung

Schreibe einen Kommentar